Cucumber Slush – Sigfried Dry Gin

Siegfried Dry Gin - Bechergold Rezept

Soo, bei den lauen Temperaturen können wir uns mal wieder einem Gin widmen. Genauer gesagt, dem SIEGFRIED Rheinland Dry Gin. “Siggi“ wie der Gin liebevoll genannt wird, wurde bereits mit zahlreichen Preisen überhäuft und dementsprechend ist klar, dass das geprüft werden musste.

Optisch und geschmacklich macht der Gin einen tollen Eindruck. Klassisch aber robust im Geschmack, was der fehlenden Filtration geschuldet sein mag. Diese verleiht dem Gin möglicherweise auch den leicht schimmernden Farbstich, der mir sehr gut gefällt und hier für echte Handarbeit spricht! Als Gin Tonic im klassischen Sinne ist der Siegfried Gin auf jeden Fall einen Versuch wert, wobei ich mir hier noch einen Twist mehr gewünscht hätte. Die Lindenblüte, durch die der Gin auch über Umwege zu seinem Namen gekommen ist, ist an dieser Stelle für den Geschmack nicht allzu charakteristisch. Gegensteuern tut man hier also am besten mit einem floralen Tonic Water oder etwas exotischem wie dem Dr.Polidori's Cucumber Tonic.

siegfried-dry-gin-cucumber-slush

Allgemein kann ich aber sagen, dass ich den Gin zum einen gerne in meiner Bar stehen habe und zum anderen geschmacklich angenehm rund finde. Darum nehme ich ihn nun gerne zum Anlass um euch einen Cucumber Slush zu servieren. Dafür habe ich zunächst die Gurke geschält, zerkleinert und dann mit etwas Eis kleingestoßen. Wer eine Slush-Eismaschine hat, ist hier natürlich besser aufgestellt. Auch für die nächste Homebar-Party!

Cheers!

5 cl Siegfried Dry Gin
2 cl Lime Juice
1 cl Simple Sirup
1/2 fresh cucumber
Mint

* * *

Ice
Crushed

* * *

Glas
beer glass

* * *
Garnish
Cucumber Slices

* * *

Put Gin, Cucumber in a shaker and muddle.
Add all other ingredients and shake with ice.
Double strain over fresh crushed ice.
Garnish.

* * *
siegfriedgin.com

* * *

siegfried-dry-gin-cucumber-slush

Schreibe einen Kommentar