Sophisticated Vertonic – Znaida Vermouth

Als ich den Znaida Vermouth zum ersten mal in der Focacceria in Ottensen in der Hand gehalten hab, war ich seeehr skeptisch. Hippes Fläschchen - Wermut grade sowieso voll im Trend und dann auch noch aus Berlin? Na, ich weiß nicht..

Aber hey, als mir "Miss Znaida" persönlich in Berlin ein Gläschen im Vorbeigehen einschenkte, war ich sehr angetan! Das mag möglicherweise auch an den Inhaltsstoffen liegen. Extrakte aus Pink Grapefruit, Minze, Wacholder, Pfeffer, etc. erinnern doch stark an unseren guten Kumpel Gin. Aber grade das macht den Znaida Vermouth zu einem sehr schönen Aperitif! Im Gegensatz zu den bekannten roten Wermuts wie Antica Formula o.ä. ist der weiße Wermut ein sehr entspannter Zeitgenosse, der sowohl für den Wermutkenner, als auch für den Neuling sehr interessant sein dürfte! Trinken lässt er sich daher sowohl mit einem Schuss Tonic, pur auf Eis oder in wilden Kreationen mit warmen Granatapfelsaft und Zimt. Und auch zum Backen und Kochen wird der Znaida Vermouth von Silvia "Znaida" empfohlen. Wäre mir persönlich aber viiiel zu schade!

Nun noch einmal zu meinem anfänglichen Problem mit der Flasche: Ich muss zugeben, dass das gute Stück jetzt schon ein paar Tage bei mir in der Hausbar gestanden hat. Ich bin also des öfteren dran vorbei gelaufen und mittlerweile habe ich mich mit dem Design regelrecht angefreundet, denn der Znaida Vermouth ist ein schöner Kontrast zu den traditionellen und leider etwas eingestaubten Varianten der Carpanos und Cinzanos und nimmt sich selbst nicht ganz so ernst. Er passt außerdem super zu einem der sonnigen Berlin-Abende an denen man, mit einem Klappstuhl und etwas minimalistischer Technomusik bewaffnet, zum Sunset einen entspannten Afterwork-Drink genießen möchte und ölige Speisen futtert.
Ach: Ich höre grade, das geht auch in Hamburg 🙂

Cheers!

4 cl ZNAIDA Vermouth
2 cl Gin
2 Barspoons Cointreau
1 Dash Creole Bitters
Dry Tonic Water

* * *

Ice
Cubes

* * *

Glas
Longdrink

* * *
Garnish
Grapefruitpeel

* * *

Build in glass with fresh ice.

* * *
znaida.com

* * *

Schreibe einen Kommentar